Holger Kollmann

Ich bin euch noch eine Geschichte zu einer Harley schuldig. Diese war ein ehemaliges Policebike aus den Staaten. Ich hab mich sofort in die Harley verliebt. Das Polizeiequipment in den Staaten wird extrem gut gewartet und in Schuss gehalten. Trotz der vielen Meilen auf dem Tacho stand das Bike wie…polizeiharley-im-motorradurlaub…neu vor mir. Schnell war klar, diese Harley muss ich für meine Motorradtouren haben. Also habe ich die Harley sofort gekauft und für die Verschiffung klar gemacht. Schade eigentlich, dass die Harley keine Geschichten aus der Dienstzeit erzählen kann. Mich würde ja schon interessieren was so alles in der Laufbahn des Bikes passiert ist. War die Harley an wilden Verfolgungsfahrten beteiligt oder hat sie öfters als Begleitfahrzeug bei Paraden gedient, was für ein Mensch war der Polizist, der sie gefahren hat? Ich werde es wohl nie erfahren. Nach einer gefühlten Ewigkeit der Verschiffung kam sie endlich hier an.

Die nächsten Schritte waren die Harley zurück zurüsten und für deutsche Straßen umbauen lassen. TÜV-Abnahme und Zulassung. Jetzt hat sich auch das Policebike einen ordentlichen Motorradurlaub verdient. Also ab in den Transporter und ab nach Kroatien.

Mittlerweile ist die „alte“ Lady seit knapp einem Jahr bei mir im Dienst und hat schon den ein oder anderen Urlauber durch die Gegend gefahren. Sie ist eine sehr treue und zuverlässige Seele in unserem Fuhrpark. Möchtest du auch mal ein ehemaliges Policebike fahren? Dann melde dich schnell bei einer unserer Motorradtouren an und reserviere dir die Harley.