Holger Kollmann

Nahe dem Skutarisee, am Ufer des Flusses Crnojevic, befindet sich die städtische Siedlung Rijeka Crnojevica mit nur 175 Einwohnern. Die Stadt wurde um 1481 gegründet und nach dem Adelsgeschlecht der Crnojevic benannt, das hier in der Gegend im 15. Jahrhundert herrschte. In dem kleinen Städtchen stehen beeindruckende Steinhäuser, die teilweise noch aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammen und sich durch ihre schöne Architektur auszeichnen. Die Alte Brücke „Stari most“ ist das Wahrzeichen dieser kleinen Stadt. Sie wurde im Jahr 1853 von Prinz Danilo Petrovic-Njegos errichtet. Touristen können hier angeln, schwimmen und Kanupaddeln. Von hier starten auch Wanderungen entlang des Skutarisees.

In dieser herrlichen und idyllischen Region haben wir für Sie in der geführten Balkan Motorradtour ein Boot gemietet. Für das leibliche Wohl an Board sorgen frisches Obst und kühle Getränke. Auf den vielen kleinen zugewachsenen Inseln stehen alte Festungen und Klöster. Wir sind von der Schönheit und der Unberührtheit dieser Natur tief beindruckt und genießen einfach nur die einmalige Landschaft und die Ruhe. Nach ein paar Stunden auf dem Boot legen wir in einer Bucht an und lassen uns das kulinarische Mittagessen auf der Zunge zergehen. An heißen Tagen bietet ein Sprung ins kühle Nass eine angenehme Erfrischung.